Pelégrina

„Ich heb‘ das ganze Glück der Welt mit einem Kackbeutel auf…..“

Helen St. Pierre, No Monkey Business Dog Training

Dein Hund schuldet dir nichts. Überhaupt nichts.

Er hat sich nicht dafür entschieden, Teil deines Lebens zu sein – das war deine Entscheidung. Er schuldet dir gar nichts. Wenn du glaubst, dein Hund sei dir etwas schuldig für die Aufmerksamkeit, das Futter, die medizinische Versorgung etc., die du ihm zuteil werden lässt, dann ist das ein Problem, das wir angehen müssen, bevor wir mit dem Training überhaupt beginnen können.

Dein Hund schuldet dir keinen „Gehorsam“, er schuldet dir weder „Respekt“ noch „Liebsein“ allein dafür, dass er in deinem Zuhause und deinem Leben sein darf. Die Beziehung und das Verhalten zu bekommen, die du dir wünschst – das ist deine Sache, nicht seine.

Du schuldest deinem Hund etwas. Du bist es ihm schuldig, seine Geschichte, seine Entwicklung und seine Ahnen zu begreifen. Seine Bedürfnisse, seine Eigenheiten und seine individuelle Persönlichkeit kennenzulernen. Du bist es ihm schuldig, etwas über seine Kommunikation mit dir und seine Körpersprache zu lernen. Sein Training so zu gestalten, dass er leicht lernt und Freude daran hat, statt es dir möglichst einfach zu machen. Du bist es ihm schuldig, ihn zu beschützen und gut auf ihn aufzupassen. Ihm zu helfen und dein Umfeld so zu gestalten, dass er erfolgreich lernen kann. 

Hunde sind ein Privileg. Wir haben sie geschaffen. Wir haben ihnen so viel Unrecht angetan, und trotzdem dienen sie uns weiterhin im Kampf, hüten unser Vieh, beschützen uns, finden vermisste Menschen für uns, helfen uns hingebungsvoll, begrüßen uns schwanzwedelnd an der Tür und trösten uns, wenn es uns nicht gut geht. Die Aufgaben, die sie für uns erfüllen, gehen unermesslich weit über jede andere Partnerschaft zwischen zwei verschiedenen Spezies hinaus. Also musst du bereit sein, auch deinen Teil zu leisten.

Dein Hund schuldet dir gar nichts. Du schuldest ihm etwas.

Mach dir das jedes Mal bewusst, wenn du wütend auf ihn wirst, nur weil er Dinge tut, die Hunde eben tun. So, und jetzt können wir an die Arbeit gehen und euch zu einem tollen Team machen.

Autorin: Helen St. Pierre, No Monkey Business Dog Training

Übersetzt und veröffentlicht mit Genehmigung der Autorin von Katharina Volk


Kontakt

Stefanie Raschat

Hunnenbarg 16

25421 Pinneberg

-Germany-
steffy@raschat.com
Mobil: 0172 4013 542