Den passenden Welpen finden:


" Take a moment to look at your dog´s

pedigree and be grateful to those

breeders who worked hard and dedicated

themselves to their kennel so that you

could have the dog you have today!"

 


Wer die Wahl hat, hat die Qual !

 

Wie finde ich den passenden Welpen ? Ich habe mir mal meine Gedanken gemacht und möchte zu diesem Thema ein paar ehrliche Worte sagen. Den Welpen aussuchen, eine spannende Zeit. 

Ich kann völlig verstehen, dass Welpenkäufer ein Mitspracherecht beim aussuchen des Welpen haben möchten. Aber ganz ehrlich, woran wollt ihr das festmachen, welcher der kleinen Würste für die nächsten Jahre euer Begleiter sein soll? An der Bändchen Farbe? "Rot ist meine Lieblingsfarbe" oder der Blaue sah gestern auf den Bildern so besonders niedlich aus. Die Entscheidung ist schwierig. Macht es euch und mir als Züchter nicht so schwer. Ich bin rund um die Uhr mit den Welpen zusammen, ich kenne den Charakter, die Stärken und die Begabungen und natürlich auch seine kleinen Schwächen. Ich lerne im Idealfall die Welpenkäufer schon vorher kennen, kenne die Wünsche und Erwartungen, ihre Aktivitäten und Lebenssituation.

Eine Familie mit vier Kindern hätte ihre liebe Mühe mit dem dominantesten Rüden im Wurf. Genauso würde es dem netten älterem Ehepaar gehen. Jemand der viel Sport mit dem Hund machen möchte wird mit dem Sofalieger nicht glücklich werden. Der ganz ruhige Mensch ist vielleicht mit einem aktivem Partner gut beraten. Möchte der Käufer Ausstellungen Besuchen muss der Hund im Standart korrekt sein. Den im Standart schönsten Welpen möchte man auch nicht nur auf dem Sofa liegen habe sondern gerne auch zeigen und vielleicht auch in die Zucht nehmen.

Es ist nicht einfach und ihr versteht das Dilemma. Dann Kommt noch hinzu, wie soll ich entscheide, wer darf zuerst wählen?

Da Gibt es einige Möglichkeiten :       Streichhölzer ziehen? 

                                                                  Schlamm Catchen?

                                                                  Er zuerst kommt ?

                                                                  Wer am meisten zahlt? 

 

NATÜRLICH NICHT !!!

 

Es gibt bestimmt so einige Tricks. (Dem Welpen nicht füttern, Bändchen tauschen, den Charakter so beschreiben das es passt)  Aber das gibt es bei mir nicht, ich möchte das der Welpe passt. Der Welpe wählt den Menschen oft aus, Hunde mögen ähnliche Energien wie sie selber haben und fühlen sich dann zu dem Menschen angezogen. Das Herz darf immer auch mitentscheiden.

Mir als Züchter bleibt nichts übrig als den neuen Welpeneltern zu Vertrauen. Bei uns gibt es keine Zusage vor der 6-7 Woche! Es wird niemals ein Welpe sofort nach der Geburt zugeteilt, wie soll das gehen? ich kenne diesen kleinen Wurm doch noch garnicht. Süß ist er auf jeden Fall aber ist er auch der richtige Hund?  Auch bei mir höre ich auf mein Bauchgefühl, ich gebe ein Stück von meinem Herzen zu euch! Deshalb vertraut mir wie ich euch vertraue!

 


Was lustiges : 

BEVOR man sich einen Welpen anschafft......


Gießen Sie kalten Apfelsaft in verschiedenen Abständen auf den Fußboden Ihres Hauses, und laufen Sie dann barfuss im Dunkeln.

Tragen Sie Socken deren Spitzen mit einer stumpfen Schere zerraspelt sind.


Laufen Sie täglich sofort nach dem Aufwachen nach draußen in den Regen und sagen Sie laut: „Sei ein braver Hund, geh jetzt Pipi machen..... Feeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiinnnnnnn!!!!


Reiben Sie alle guten Kleidungsstücke mit Hundehaaren ein. Dunkle Kleidung benötigt weißes Haar, helle dunkle Haare.

Werfen Sie ebenso ein paar Hundehaare in die erste Tasse Kaffee am Morgen

Spielen Sie Fangen mit einem nassen Tennisball.

Rennen Sie barfuss in den Schnee um die Gartentuer zu schließen.

Kippen Sie den Korb mit Ihrer frisch gewaschenen Wäsche um, und verteilen Sie diese über den Fußboden.


Abends hinterlegen Sie Ihre getragene Unterwäsche auf dem Boden des Wohnzimmers, weil der Welpe sie sowieso dorthin tragen wird (... dies besonders, wenn Sie Besuch haben werden ...).


Springen Sie kurz vor dem Ende Ihrer Lieblingssendung im Fernsehen von Ihrem Sitz auf, laufen Sie zur Tür und rufen hinaus: „Nein, pfui, mach das draußen!" Versäumen Sie den Schluss Ihrer Sendung.

Lassen Sie Schokoladenpudding auf den Fußboden des Hauses fallen, und üben Sie sich darin, diesen nicht aufzuwischen, bevor es Abend ist.

Bearbeiten Sie die Platte des Wohnzimmertisches mit einem Schraubenzieher – sie wird sowieso angekaut werden.

Sammele Hundehaufen auf, und ertrage Jogger, die gerade dann eine Pause machen, mit Gleichmut.

Ziehen Sie ein Handtuch von der Wäscheleine, so dass der Ständer zusammenklappt. Anschließend schleifen Sie das Handtuch auf eine matschige Wiese. Es wird eines Ihrer ersten Hundehandtücher!

Sehen Sie zu, dass genügend Feuchtigkeit und Schlamm im Auto ist, damit man auf keinem Fall aus der Heckscheibe schauen kann.

Zerreißen Sie sämtlichen Inhalt aus Ihrem Papierkorb in kleine Papierfetzen. Machen Sie sie feucht und kleben Sie sie auf Ihre Wohnzimmerfliesen.

Zu gu­ter Letzt: 

Nehmen Sie eine warme, flauschige Decke aus dem Trockner und wickeln Sie sich sofort damit ein. Dies ist das Gefühl, wenn der Welpe auf Ihrem Schoss einschläft...🥰


Gelesen, gemopst und für gut befunden😇😇


Dieser Text spricht mir aus der Seele :

 

"Heliokopterzüchter"

Die Hand eines Züchters ... 

 

Die Hand eines Züchters ist die Hand, die die Hündin bei der Geburt beruhigt. Es ist die Hand, die ihren Bauch streichelt, um sie bei Wehen zu beruhigen.

 

Die Hand eines Züchters ist die Hand, die den Weg frei macht, damit die Welpen leichter geboren werden können. Es ist die Hand, die nicht zittert, auch wenn sie voller Blut ist, um einem Welpen in Schwierigkeiten zu helfen.

 

Die Hand eines Züchters ist die Hand, die die Fruchthülle öffnet und die Nabelschnur trennt, wenn die Mama das nicht schnell genug macht. Es ist die Hand, die den Welpen trocken rubbelt und dem Welpen zum ersten Atemzug verhilft. 

 

Die Hand eines Züchters ist auch die, die einen Welpen liebevoll streichelt und die Tränen weg wischt, wenn es der Welpe trotz aller Bemühungen nicht ins Leben geschafft hat. 

 

Die Hand eines Züchters ist diejenige, die Mama und Welpen mehrmals täglich sauber macht und kontrolliert, ob es allen gut geht. Die die Welpen täglich wiegt, die Mama mit gutem Fressen versorgt und nebenbei irgendwie auch noch den eigenen Haushalt erledigt und sich ums Rudel kümmert.

 

Die Hand eines Züchters muss oftmals müde Augen reiben und die Sorgenfalten auf der Stirn glätten, weil die Mama erst nach mehreren Tagen genug Milch hat und er sich bis dahin um das Leben seiner Welpen sorgen muss.  Es ist die Hand, die bei Problemen aller 2 Stunden Milchfläschchen bereitet, die Welpen füttert und die Bäuchlein reibt, damit die Verdauung in Gang kommt.   

 

Die Hand eines Züchters ist diejenige, die 3 Wochen lang auch nachts kaum Ruhe findet, nur für Mama und Welpen da ist und jedes zugenommene Gramm zufrieden in die Gewichtstabelle einträgt. 

 

Die Hand eines Züchters ist die, die die erste feste Nahrung bereitet, die Welpen 5 weitere Wochen regelmäßig füttert, das Lager sauber hält, mit den Welpen spielt, ihnen das kleine 1x1 des Lebens beibringt, die Welpen langsam von der Mutter entwöhnt, die ersten Kontakte zu den Welpeninteressenten knüpft und oft ruhelos ist, weil Entscheidungen getroffen werden müssen, die das weitere Leben der Welpen mitbestimmen. 

 

Die Hand eines Züchters ist die, die im Vorfeld viele Fragen der neuen Hundeeltern beantwortet, ihnen Bildern und Videos schickt, den Abschied vorbereitet und alles im Vorfeld dafür tut, dass dieser problemlos von statten geht.

 

Die Hand eines Züchters ist die, die dem Welpen sein erstes eigenes Halsband umlegt und die beim Abschied die Träne des Züchters weg wischt. 

 

Die Hand des Züchters ist auch die, die regelmäßig zum Telefon greift oder die Mails schreibt oder beantwortet und sich nach dem Wohl aller verkauften Hunde erkundigt bzw. viele Fragen beantwortet und bei der Lösung von Problemen hilft. Es ist auch die, die das viele Geld aus dem Verkauf in die Hundesparbüchse steckt, mit dem Wissen, dass oftmals kaum der Aufwand gedeckt ist und bald neue Ausgaben anstehen, um die Zucht weiter zu führen, denn ein liebe- und verantwortungsvoller Züchter wird nicht reich durch die Zucht.  

 

Die Hand eines Züchters ist auch die, die seine Augen zuhält, damit man die Tränen nicht sieht, die er vergießt, wenn er angefeindet wird und für gesundheitliche oder andere Probleme verantwortlich gemacht wird, die er nicht zu verantworten hat. 

 

Die Hand eines Züchters ist aber auch die, die das Herz des Züchters glücklich schlagen spürt, wenn es seinen Hunden und Welpen gut geht und er zufriedene Welpeneltern sieht. 

 

Denkt bitte an all das, wenn ihr das nächste Mal die Hand eures Züchters schüttelt und denkt bitte daran, dass ein guter Züchter seine gezüchteten Hunde bis zu deren Lebensende begleitet, sich immer um sie sorgt und dass es für ihn nichts Schöneres gibt, als am Leben dieser Hunde teilhaben zu dürfen und sich zu freuen, wenn es ihnen gut geht.

 

Verfasser unbekannt


Kontakt

Stefanie Raschat

Hunnenbarg 16

25421 Pinneberg

-Germany-
steffy@raschat.com
Mobil: 0172 4013 542